Praxis für Traditionelle Europäische Medizin, Yoga und Meditation

Mondfrauenfeste im Jahreskreis


Wir sind auf dem Weg!

Wir feiern Jahreskreis- und Mondfrauenfeste, weil wir uns an die alten Wege erinnern, an unsere indigenen Wissensquellen. Wir respektieren die Rechte der Erde und leben in Kontakt mit der Natur und all ihren Wesen. 

Als indigen verstehen wir, dass es eine tiefe, natürliche, reskektvolle Verbindung zwischen der Erde und uns Menschenwesen gibt. Einen Ring der Kraft zwischen den uns umgebenden Kräften, der Natur und allen Wesen, die mit uns hier leben.

„Es ist höchste Zeit, sich mutig und ernsthaft wieder zu erinnern.“

Beltaine – Bei diesem Fest stehen Sinnlichkeit, Liebe und Fruchtbarkeit im Mittelpunkt.

Es werden Kräuter und Blüten gesammelt, die der Venus oder dem Mond, dem weiblichen Prinzip, zugeordnet werden. Die während der Festzeit  gesammelten oder verarbeiten Pflanzen gelten als ganz besonders kraftvoll.

Weißdornblüten dürfen hierbei nicht fehlen, auch wenn sie dem Planeten Mars und dem Element Feuer zugeordnet sind. Diese zusätzliche männliche Kraft macht die Mischung erst ausgewogen.

Die Pflanzen werden anschließend zur Unterstützung von Wünschen und Ritualen für Heilung, Liebe und Kindersegen verwendet. Etwa als Räucherwerk, in einem Pulver oder auch in einem Glücks-Beutelchen für die Fruchtbarkeit.

Freitag 30. April 2021

18 Uhr bis 20 Uhr Luna Yoga Mondfrauenfest



Samhain – wir feiern am 30.10.2021 die Ahninnenkraft

Es heißt, in dieser Zeit seien die Schleier zur Anderswelt dünner als sonst, die Verbindung zu unseren Ahninnen sei stärker, Naturgeister seien „sichtbarer“ für all die, die sie suchen, der Kontakt zur geistigen Welt falle leichter.

Wir feiern die Weiße, die Rote und die Schwarze, die Frau und die Göttin, wir sind Mütter, Töchter, Tanten und Freundinnen. Alle versammeln sich alle um das Feuer, die Sichtbaren und die Unsichtbare.

Wir stehen beieinander, wir atmen miteinander, spüren und fühlen unsere Herzen über alle Zeit verbunden. Wir sind, wen wir beschützen, für was wir eintreten, was uns wichtig ist.

In diesem Abend wollen wir die Energie dieser besonderen Zeit nutzen. Heilsame Bewegungen, sanfte Spür- und Dehnübungen und feinen Atemübungen im Garten. Meditation, Ritual und „Schmaus“ am Feuer. Machen Dich bereit dem Leben zu begegnen. Keine Vorkenntnisse erforderlich

Freitag 30.10.2020 Vollmond im November

19 Uhr bis ca. 22 Uhr Luna Yoga Mondfrauenfest

Anmeldung über mein Kontaktformular



Imbolc ist das keltische Fest der wilden Energien des Frühlings, die es schafft, alles wieder zum Leben zu erwecken. Lichtmess heißt es in unseren Breiten, und obgleich die Natur noch in winterlicher Starre verharrt, werden die Tage schon merklich länger. Aufbruchstimmung, Pläne schmieden, Kräfte sammeln, Energien lenken.

In diesem Tageskurs wollen wir die Energie der Zeit nutzen. Heilsame Bewegungen, sanfte Spür- und Dehnübungen, fruchtbare Tänze, kraftvolle Luna Yoga Haltungen und Übungsreihen begleitet von Entspannungsphasen und feinen Atemübungen wirken harmonisierend auf deinen Körper und stärken dein Körperbewusstsein…
Machen Dich bereit dem Leben zu begegnen.
Keine Vorkenntnisse erforderlich

Samstag 5. Februar 2022

16 Uhr bis 20 Uhr Luna Yoga Mondfrauenfest